Menowin Fröhlich: prominet!

menowin ist der superstar[/caption]Menowin Fröhlich gehört derzeit zu den prominentesten Themen in den Medien. Auf diversen Covers der Jugendzeitschrift „Bravo“ findet man den Künstler. Seine Fans sitzen nach wie vor auf „heißen Kohlen“ in Bezug auf seine 1. Single. Viele Gerüchte diesbezüglich kursieren durch das Internet. Erst soll Moses P. eine CD produziert haben, welche am 04. Juni erscheinen sollte. Seit einigen Tagen finden sich Informationen in Wikipedia über eine Single mit dem Title „Dance to my heart“. Diese soll am 25. Juni erscheinen und mit dem populären Musikmacher „Alex Christensen“ produziert worden sein.

Die Infos aus Wikipedia lauten:

Menowins CD-Start:

Career after DSDS
Menowins first Single,”Dance to my heart”,will be released on June 25th, 2010. It is a midtempo-RnB Song, with Dance-elements, produced by Alex Christensen.
negative Schlagzeilen über Menowin Fröhlich

Einige Internetseiten berichteten über negative Schlagzeilen des Künstlers. In Prag sollte Fröhlich Autogramme verteilen. Diese Aktion sei ausgeartet, lt. Angaben einiger Blogs. Menowin wollte in einem Casino seine Unterschrift auf die Autogrammkarten setzen. Dies funktioniert nicht, da einige minderjährige Fans keinen Zutritt zum Casino erhielten. Diese schlugen auf das Fahrzeug des Ingolstädters ein. Die Aktion wurde durch Security Mitarbeiter abgeblasen. Somit fuhren sie mit Menowin zurück nach Wien. Die Fans waren sauer wegen dieser Aktion. Enttäuschungen gab es auch wegen des angeblichen Erscheinungsdatums seiner Single, die am 04. Juni rauskommen sollte. Doch diese Information war nur ein Gerücht und wurde von dem Künstler selbst nie bestätigt.
[poll id=“3″]


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.