Menowin Fröhlich: Bruder singt

Der Bruder von Menowin Fröhlich macht ebenfalls Musik. Er war schon bei der Sendung X-Factor zu sehen. Bis dato konnte er noch nicht so große Erfolge wie Menowin verzeichnen.

Menowin mit Biografie

Menowin verzeichnete mehrere Erfolge zugleich. Er verkaufte eine Biographie und seine CD mit dem Titel, If You Stayed. Ob sein Bruder genauso gut ankommt bei den Fans bleibt abzuwarten. Mario Fröhlich startete zweimal bei X-Factor und kam nicht sehr weit. Sarah Connor sitzt in der Jury bei X-Factor. Menowins Bruder macht dennoch weiter. Demnächst soll er bei einer neuen Castingshow, The Voice auf Pro Sieben am Start sein, wurde auf Facebook berichtet. Vielleicht kann er bei dieser Sendung durchstarten. Die Musik scheint bei der Familie Fröhlich als Erbanlage vorhanden zu sein. Denn Menowin bewies bei sehr vielen Auftritten, dass er ein guter Sänger ist, der dazu noch gut tanzen kann.

7 Gedanken zu „Menowin Fröhlich: Bruder singt

  1. Hans

    Wie Sarah Connor schon ganz trefflich sagte: „Dein Bruder Menowin hat ganz Deutschland bewegt…“
    Mario ist leider nicht mit diesem sagenhaften Gesangstalent gesegnet. Er versucht nur, im Ruhm von Menowin zu glänzen, was nicht gelingt. Letztendlich ist das peinlich. Also Mario laß es – du kannst nicht singen!!!!!!!!!!!!!!!

  2. helena

    wie jetzt, der mario war mal dabei, als menowin was angestellt hat und jetzt „singt“ er. hoffentlich kommt es zu keinen neuen anzeigen. ich dachte immer, das tut man nicht, „singen“ und wenn, dann wäre man in zukunft unten durch.

    war das eigentlich der mario, über den meno sich kürzlich aufregte, dass der nur von seinem „ruhm“ profitieren will?

  3. wer

    sehr viele Auftritte?
    passt zu „sehr viele Fans“, „sehr viel Erfolg“,
    und anderen Superlativen.

  4. schade

    wann lernt er das,das er nicht singen kann so hohl kann doch keiner sein er hat zweimal nein beim X Factor bekommen weil er nicht singen kann aber nu mus er noch zu The Voice.

  5. Uwe

    Der eine brummt gerade seine Strafe ab und kann nicht singen. Der andere bestraft uns mit seiner Brummerei, denkt aber das er singen kann. Ja, ja diese Fröhlichs

  6. Heiko

    Als nächstes geht Mario Fröhlich noch zu „USFB“. Aber ich weiß, dass er garantiert andere Sachen besser kann als singen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.