Menowin Fröhlich: neue Songs?

 

Menowin Fröhlich


Menowin Fröhlich: Gibt es neue Songs?

 

Am Samstag fand die Geburtstagsfeier des DSDS-Vizesuperstars, Menowin Fröhlich statt. 700 Fans waren anwesend in der Berliner Universall Hall. Die Fans konnten ein 45-minütiges Konzert des Künstlers genießen. Rapper Sido tauchte als Special Guest auf. Mehrere neue Songs des jetzt 23-Jährigen wurden gesungen, jedoch war seine erste Single noch nicht dabei. Damit lässt er laut den Medien nicht mehr lange auf sich warten. Seine Fans waren dennoch extrem begeistert von der wundervollen Show Menowins. Seine Fans warten sehnsüchtig auf die erste CD des DSDS-Durchstarters.



meinenachbarschaft.de - Community, Wohnumfeld, wohnen, Nachbarn

[poll id=“24″]




6 Gedanken zu „Menowin Fröhlich: neue Songs?

  1. schade

    ich glaube mal nach dem was gestern in Berlin war das er einfach gegangen ist, ohne sich selber bei seinen Fans/Gäste
    zu verabschieden mal eh nicht das da noch ne singel oder überhaupt noch was kommt.

    Er hat sich alles selber zu zuschreiben, er tritt sein talent mit den füssen.

    Und was will er von ein 20 Jährigen Mikel der sein Manager spielt, sowas unerfahrenes braucht kein Mensch!

    Er braucht einen Manager der ihm zeigt wo es lang geht und solange er nicht so einen Manager hat geht es steil nach unten mit ihm. Aber wie gesagt er ist alles selber schuld.

  2. müppes

    ein sachlicher Bericht – so soll Journalismus sein – danke.

    Menowin konnte extrem gut singen , er kann es nach wie vor – er wird weiterhin extrem gut singen und eine traumhafte CD raushauen.

  3. jenny

    ich war auch in berlin, zu seiner show: ich habe meno schon etliche male besser performen gehört und gesehen und alle die meinen das sei sein bester auftritt gewesen sind verblendet, sein erster eigener song war naja, der zweite etwas besser, positiv war dass seine show länger ging als üblicherweise, er hat auch “My Girl” performed was echt gut war, Stimmung war gut (habe ich aber auch schon bombastischer erlebt), max. 500 leute, danach Autogramme gegeben was auch nicht angekündigt war von daher hats die fans umso mehr gefreut, danach ist er sich umziehen gegangen und dann kam die sog. aftershow party die meiner meinung nach nicht so top war, v.a. auch nicht weil der Gastgeber bereits vor Mitternacht einfach verschwunden ist, kein tschüß, kein gar nichts. Für mich, die ich stundenlang angereist bin, war es in Summe einfach nur Durchschnitt und leider überhaupt nichts besonderes. Meno war an dem Abend das Geld nicht wert ! So leid es mir tut ! ACH JA – wenn man sagt, dass man sich wie im Zoo oder auf dem Präsentierteller vorkam, tja dann sollte man das doch bitte so organisieren bzw. eine Location wählen, wo das dann eben nicht so ist. Und den Fans hieraus einen Strick zu drehen ist einfach nur völlig unprofessionell. Wenn Meno gerne eine entspannte Party ohne jubelnde Fans vor der Bühne haben möchte, dann hätte wohl eher seine Party auch ohne Fans schmeissen sollen. Er ist nunmal eine person des öffentlichen lebens. In Summe – wäre ich nicht dabei gewesen hätte ich nichts verpaßt, ganz einfach. Und alle die behaupten, es sei gigatisch oder sonst was gewesen: Leute, objektiv betrachtet IST DAS NICHT SO ! Es war einfach nur ein durchschnittliches Event !!! Ich habe schon etliche bessere Auftritte inklusive Aftershow von ihm erlebt !

  4. enibas

    mikel ist nicht sein manager!!!sondern volker!menowin ist noch jung und wird noch öfters fehler machen.er steht noch am anfang und ist noch kein profi!aus fehlern lernt man!das er am samstag aber länger gesungen hat wie angekündigt,beschwert sixh keiner!was ich unmöglich von manchen fans fand nur vor der bühne zu stehen zu gaffen und zu knipsen.es war partytime und kein besuch im zoo.so muß meno und familie und freunde sich vorgekommen sein!meno hat mehrmals versucht die fans die dort standen zum mitfeiern zu animieren.es gab natürlicvh auch fans die gefeiert haben ,aber viele fans waren auch draussen vor der halle.ich fands einfach super und sein geburtstag war eh um 0.00uhr vorbei!!sollte er doch mit seinen freunden weiterfeiern.ich bin zufrieden.ausserdem ,gabs noch einen vip-bereich im keller wo sich meno mit seinen engsten freunden aufhielt und feierte!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.