Menowin: Landesmedienanstalt eingeschaltet gegen Fernandez

Menowin: Collien hat angeblich nicht gelaestert

Menowin hat die Medienanstalt eingeschaltet

Menowin ist verärgert


Collien Fernandez, Viva Moderatorin, gesteht sich Ihren Fehler nicht ein.

Jetzt wird die Landesmedienanstalt diesbezüglich eingeschaltet. Gestern in der Show von Fernandez sagte Sie, dass die Aussagen die Sie über Menowin getroffen hatte nicht stimmen. Die Landesmedienanstalt prüft die Läster-Attacke gegen Fröhlich. Angeblich wollte Collien Menowin ins Showprogramm einbauen. Lt. der „Tagespresse“ wurde Klage gegen Collien Fernandez erhoben. Die Landesmedienanstalt für Unstimmigkeiten im Medienbereich tätig in Form einer Aufsichtsbehörde für Rundfunk und Fernsehen.

[poll id=“2″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.