Menowin: Webseite ist online

Menowins Homepage ist nicht außer Dienst oder geschlossen, wie in einigen Blogs berichtet wurde. Die Seite wird nur umgebaut und ein Statement darüber findet man auf Menowins Seite.

Menowin Superstar

Menowin und seine CD

Menowins Homepage soll lt. Statement ausschließlich zur Präsentation von Menowin dienen. Nur das Forum wurde komplett geschlossen. Dies bleibt nicht unbegründet. Das Forum sowie die Webseite wurden von Hackern angegriffen und dies erfolgte nicht zum ersten Mal. Es wurde sogar ein Sicherheitssystem installiert um solche Angriffe abzuwenden. Den Hackern konnte damit das Handwerk gelegt werden. Die Fans werden von Menowin und seinem Team sehr ernst genommen. Anonyme Anmeldungen haben stattgefunden und es wurde für schlechte Stimmung gesorgt. Beschwerden über Sperrungen hat es gegeben. All diese Dinge führten zu Meinungsverschiedenheiten bei den Fans. Gewollt ist eine Fangemeinschaft, die Menowin in Zukunft unterstützt. Wir hoffen, dass Menowin eine Fangemeinde beibehält, die dauerhaft hinter dem tollen Künstler stehen wird und ihn unterstützt.

33 Gedanken zu „Menowin: Webseite ist online

  1. Milchschnitte

    Ich für meinen Teil werde immer hinter Menowin stehen…denn er ist es wert. Solch ein talentierter Künstler kommt nicht alle Tage vor… Auch ohne Facebook, Forum, Twitter oder Sonstiges… Um Infos zu bekommen, reicht mir da seine Homepage völlig aus.

  2. Sunny

    Was sich mir nicht erschließt, ist, warum das offizielle Forum angeblich wegen Hackerangriffen geschlossen wurde und jetzt ein Fanforum aufgemacht wurde? Wo ist denn da der Unterschied? Dieses Fanforum kann doch genauso von Hackern angegriffen werden! Ich finde es sehr schade, was da rund um Menowin abgeht. Erst diese Hetze in den Medien, dann die Bewährungsrücknahme und nun auch noch der Zerfall seines Teams. Wie soll jemand dieses alles noch verkraften? Ich finde es auch schade, dass man die Verantwortung immer mehr in die Hände der Fans legt, die hier ein Fanforum mit pflegen sollen. Ich wünschte Menowin hätte in seinem Team wirklich Leute, die 1000%ig hinter ihm stehen und vor allem etwas von dem Musikbusiness verstehen! Hinzu kommt, dass mit jeder Umänderung des Forums immer wieder Fans auf der Strecke bleiben. Es wird immer schwerer für ihn und das ist sehr schade, denn ich halte ihn nach wie vor für ein großes Ausnahmetalent.

  3. Juliane N.

    Wie könnt ihr nur die Lügen des Teams so unkritisch nachplappern:

    „Das Forum sowie die Webseite wurden von Hackern angegriffen und dies erfolgte nicht zum ersten Mal.“

    Was soll da denn angegriffen worden sein? Die Benutzerdatenbank, darin ein Fantasie-Nickname, eine E-Mail-Adresse und ein kodiertes Passwort. Wirklich sehr wertvoll. Bringt garantiert 3 Cent pro Datensatz, bei 700 Stück sind das, ähh, 21€. Oder wurden irgendwelche Trojaner über die Seite verteilt? Da hätte man ja wohl eine Warnung ausgesprochen.

    Fragt mal euren Webmaster, wie man ein Forum schützt. Der klärt euch vielleicht auf.

  4. blubber

    Zitat:
    Gewollt ist eine Fangemeinschaft, die Menowin in Zukunft unterstützt. Wir hoffen, dass Menowin eine Fangemeinde beibehält, die dauerhaft hinter dem tollen Künstler stehen wird und ihn unterstützt.

    was gewollt ist, ist eine gemeinde die ihrem messias blindlings folgt und die worte seiner propheten nicht anzweifelt

    es lebe die sekte der menowiten oder hassoianer

  5. Pingback: Menowin Fröhlich News

  6. Juliane N.

    @Sunny

    Die angeblichen Hacker-Angriffe sind eine Lüge. Fakt ist, dass Frank vom sog. Web-Team weg ist (ob von sich aus oder anders wie ist unbekannt) und dem Rest die Arbeit einseits zu viel ist, andererseits sie dazu eh nicht fähig sind. Das wird man natürlich nicht offen sagen, sondern schiebs auf irgendwelche Hacker.

    Aber die Fans stört es doch nicht, dass sie angelogen werden. Ein Teil merkts nicht mal.

  7. MeToo

    Hanebüchene Geschichten von bösen Hackern, nur weil der Techniker gegangen wurde.
    Dazu eine sektengleiche Fanmeute, die offensichtlich jede Lüge widerspruchslos schluckt und von Tatsachen nichts wissen will. Halleluja.

  8. Magnetoman

    Liebes Texter gesucht Team , sicherlich möchtet Ihr auch positiv über Menowin und sein Gefolge berichten, es macht allerdings Sinn wertfrei zu schreiben. Das bringt mehr Leser aus allen Lagern. Nehmen wir jetzt doch mal die Homepage von Herrn Fröhlich. Immer wenn irgend etwas nicht funktioniert, dann sind sogenannte Hacker das Übel. Dabei kann man sich solche Antworten sparen, denn die meisten Lügen wurden ja eh schon aufgedeckt. Ich verstehe gar nicht, warum immer gelogen wird bis die Schwarte kracht, keiner würde es übel nehmen wenn mal etwas schief läuft. Diese ganzen Geschichten ziehen Herrn Fröhlich und seine Fans ins Lächerliche, das es kaum zu überbieten ist.
    Ich würde es mal so sagen , Herrn Fröhlichs Hauptprobleme sind nicht nur sein Möchtegern Manager Cousin Mikel, sondern auch seine abstrusen Fans. Da werden eben mal schnell eine vorzeitige Entlassung prophezeit und Brose Wahnsinnskonzerte den folgenden Monat angekündigt. Wer bitte soll denn das glauben? Dazu kommen die innenpolitischen Reibereien untereinander, jeder möchte toller und besser sein als der andere.

    Um das Kind einmal beim Namen zu nennen. Ein Menowin Fröhlich findet im Real Live schon lange nicht mehr statt und wenn wird sich über Ihn und seinen Anhang belustigt. Er hat es einfach mal vergeigt, da kann nichts mehr kommen, verbrannt, schlechten Namen gemacht.

    Eines gebe ich allerdings auch zu, es war teilweise eine interessante Zeit, die voller Capriolen und lustigen Ereignissen steckte. Vielleicht kommt ja an Erheiterungen noch etwas, denn zu mehr wird es nicht mehr kommen.

  9. Thielo

    Das Forum sowie die Webseite wurden von Hackern angegriffen und dies erfolgte nicht zum ersten Mal.

    > Warum wird dann nur das Forum geschlossen?

    Es wurde sogar ein Sicherheitssystem installiert um solche Angriffe abzuwenden. Den Hackern konnte damit das Handwerk gelegt werden.

    > anscheinend war dieses System mächtiger Schrott oder warum wurde die Seite dann gehackt? das Forum vom Netz genommen?

    Gebt doch einfach zu, dass es hintern Kulissen mächtig gerumst hat! Team und Familie sich zerstreiten weil der Obermacker im Knast sitzt. Wenn er raus kommt wird er nur noch ein Scherbenhaufen vorfinden.

  10. Johann Kreutz

    An alle Hetzer hier gegen Menowin ihr habt Recht uns interessiert es nicht was ihr hier für ein Dreck über in Schreibt! Wir werden in weiter unterstützen da könnt ihr euch auf den Kopf stellen!

  11. elfi

    menowin`s stimme ist einzigartig, ob mit oder ohne HP !
    das ist fakt und nur darauf kommt es uns an !

  12. Anaphora

    Lieber Johann, das will ich auch stark hoffen, dass ihr Fans ihn weiter unterstützt. Ansonsten ginge ein Born der Heiterkeit verloren 🙂

  13. Wilma

    Johann Kreutz=lächerlich!

    Wer solche Fäns hat braucht keine Heater,Hetzer und Antis!
    Auf Menowin Fröhlich trifft folgender dies absolut zu:„die Geister,die ich rief werde ich nicht mehr los„!

    Dagegen wird der Knast für ihn vielleicht das „kleinere„ Übel sein!

  14. pceeee

    Einsteins These der unendlichen Dinge kommen hier immer wieder zum tragen 🙂 in diesem Sinne 🙂 Faust hoch und weitergedummelt ins unendliche Universum 🙂

  15. Siggi

    Eure Überschrift ist falsch. Menowins Website ist keineswegs wieder online. Einzig und allein ist die Startseite wieder online und dort kann man die Mitteilung lesen: „Menowins Homepage wird derzeit umgebaut.“

  16. Siggi

    An alle Johann Kreutzers diser welt ihr habt Unrecht weil es uns nicht interessiert was ihr hier für ein Blödsinn Schreibt über uns Zugucker! Wir werden weiter über in und euch lachen wie ihr so Kopfstehend die STORIES glaubt.

  17. Sarah

    Dirk, du plapperst aber auch wirklich alles nach, was man dir vorsetzt. *lol*

    Aber ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass der Admin dieser Seite hier nicht rafft, was hinter den Kulissen wirklich passiert.

    So rosa kannst du gar nicht sein, wie du schreibst … das pfeifen doch die Spatzen vom Himmel, dass Frank gegangen ist und alles mitgenommen hat, was man so braucht, um die Seite aufrecht zu erhalten.

    Klar müssen die jetzt umbauen. Aber erstmal müssen sie jemanden finden, der das auch kann und für die aufwändigen Sachen wie Forum und Chat (falls sie das überhaupt gebaut bekämen) gibt es keine Leute mehr, die das betreuen. Das „Team“ speckt ab.

    Ansonsten – magnetoman, Thielo, MeToo, Juliane – d’accord!

  18. ive

    Danke für den schönen Bericht!!
    Ich werde immer Menowin Fan bleiben, es dauert nicht mehr lange!!
    Dann haben wir ihn wieder. Menowin 4ever!!!!

  19. Schon klar

    Wenn bei meinem Lieblings-Italiener ein Schild an der Tür hängt: WIR RENOVIEREN. BIS BALD — dann hat der nach dieser Definition geöffnet und ich krieg trotzdem meine Pizza?

  20. Menowein Fen

    Wir wedde immer hinne im stecke- komme wasse da wohle! MENOWIEN isst der beste Künsler weit und breit von allen Zaiten! Kusch kusch ihr heater ins Köörbschen!

  21. bybasaint

    Das Projekt „Menowin“ ist gescheitert! Daran gibt es nichts mehr zu rütteln. Folgende Gründe sehe ich:

    fanatische niveaulose Fans ( nicht alle!) aber diejenigen die in Erscheinung treten. Peinlich!

    ahnungslose intelligenzbefreite Manager und Assistenten. Lächerlich!

    Menowin der grössenwahnsinnig und verantwortungslos durchs Leben geht und sich auch noch weigerte an seiner gesannglichen Entwicklung und körperlicher Kondition zu arbeiten. Erbärmlich!

    Lügen und Abzocke soweit das Auge reicht! Unverschämt!

    Schade! Sehr sogar denn ich denke immernoch dass Menowin im Herzen ein guter Kerl ist und seine Stimme … tja die hat(te) für mich eben diesen gewissen Flair der direkt getroffen hat … If you stay oder wie das Lied heisst ist aber sowohl stimmlich als auch vom Gesamtkonzept billiger schlechter Dancepop von der Stange… bah!

  22. Mein Verdacht

    Hält eigentlich noch jemand die Leute für echt, die sich hier als Fans bekennen? Das können doch nur Fakes sein, erfunden von „Hatern“, die sich über Menowin und seine Fans lächerlich machen wollen.

    Kann es wirklich sein, dass es Leute gibt, die so einen naiven Blödsinn absondern: Menowin4Ever, auf immer Fan, wir bleiben bei dir, und das auch noch in einer Rechtschreibung, als hätten sie nie eine Schule von innen gesehen.

    Gebt mir den Glauben an die Menschheit zurück. Das ist alles nur Comedy. Bitte…

  23. jutta

    Wer denkt sich nur immer solche Geschichten aus: es wurde ein „Sicherheitssystem“ installiert, um die Angriffe abzuwehren. Ein stink-normales CMS mit einem Feld-Wald-Wiesen-Forum, mehr war da nicht. Extra „Sicherheitssysteme“ für so was gibts nicht. Die Sicherheit besteht darin, dass man die Updates für PHP, CMS und Foren-Software installiert. Das macht jeder sicherheitsbewußte Admin, ohne davon irgendwie Aufhebens zu machen, weil es selbstverständlich ist und auch nicht viel Arbeit ist.

    Das Team und der ehemalige Sicherheitsbeauftragte Frank tun so, als sei diese alberne Website ein Hochsicherheitstrakt gewesen. Aber alles ist nur sicher, wenn die Verantwortlichen den nötigen Verstand haben. Benutzt man triviale Passworte, dann nutzt es nichts, wenn sonst alles sicher ist. Das Team ist für Sicherheit vermutlich eh zu dusselig.

    Also ich finde, die Fans sollten eine Sicherheitsmauer um Menows Website bauen, so mit Backsteinen und Zement, wie kürzlich vorgeschlagen.

  24. huhu

    Das bester wäre sowieso dass sich das ganze team auflöst. Meno wäre mit jedem anderen Management besser dran als mit diesen Hamperern die er jetzt hat. Ausserdem wollen die alle nur was von dem kuchen abhaben. Gut das wollen andere bestimmt auch, aber die sind wenigstens professionell.
    Naja hoffen wir dass er bald rauskommt und sieht was für stümper er um sich hat. Sollte noch mal was veröffentlicht werden von ihm, ich kauf alles. Singer kann er und zwar so wie es nur wenige können. Das kann keiner bestreiten!

  25. Blacksheep

    EINLADUNG

    Meno’s Chattie-Lounge

    Offizielles Wohnzimmer, gemütlicher Sitzplatz garaniert, bei exellenter musikalischer Darbietung für JEDEN betretbar, inclusive herzlicher Begrüßung, Verpflegung bei allerbester Unterhaltung.

    Zur Verfügung gestellt von FRANK LEYHE!

    Chat IRC Client

    /birc-script.de/irc/

    Ich würde mich freuen!

    LG BLACKSHEEP
    Chat IRC Client
    birc-script.de

  26. jutta

    Mikel hat informiert, dass Menowin NICHT in den offenen Vollzug kommt, wg. zu großem Medienrummel, dass er entlassen wird, was nicht mehr lange dauert. — Vermutlich „BALD“…

    „LEUTE ICH KANN EUCH NUR EINS SAGEN, MENOWIN WIRD AUCH NICHT IN DEN OFFENEN VOLLZUG KOMMEN DAS WÄR EIN ZU GROßES MEDIEN RUMMEL UND DAS WOLLEN SIE IHN NICHT ANTUHEN. MENOWIN WIRD ENTLASSEN GANZ ABER ICH KANN EUCH NOCH NICHT SAGEN WANN. DANN WENN DIE ZEIT GEKOMMEN IST ABER EINS KANN ICH EUCH SAGEN , LANGE WIRD ES NICHT MEHR DAUERTN UND WIE GESAGT , UND DANN AUFEINMAL IST ER WIEDER DA. UND KEINER HÄTTE DAMIT GERECHNET“

  27. Siggi

    Wer gibt so eine Info raus: … nicht in den OV … wird entlassen … kann noch nicht sagen wann … wenn die Zeit gekommen ist … dauert nicht mehr lang. — Völlig klar, dass kann nur von MIKEL kommen. Dem Mikel, der vor 6 Wochen die Nachricht verbreitet hat, dass Meno „bald“ drausen ist.

    Irgend was muss er den Fans ja erzählen. Bis zum Jahresende wird er die gleiche Nachricht alle 6 Wochen neu senden. Einfach die Worte neu durchwürfeln. Merkt kein Fan und man freut sich jedesmal neu.

  28. Jenny

    Mit Menowin ist es wie mit den Buffalos bzw. Ed Hardy-Shirts. Am Anfang fanden die alle cool und keiner konnte davon genug bekommen. Mit der Zeit hat sich der Trend geleget und man sieht nur noch Asis damit rumrennen und jeder „Normale“ schämt sich da mal zugehört zu haben. Aber wenigstens sind die Buffalos noch heute zu was gut… kann man die eine oder andere CD mit kaputt treten. xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.