Mesut Özil: im internationalen Blickfeld

Mesut Özil

Mesut Özil wechselt vielleicht zum 1.FC-Barcelona


Der FC Barcelona zeigt Interesse an dem Ausnahmetalent Özil. Momentan interessiert ihn das nicht, denn er muss sich jetzt auf das Spiel der Spiele, Deutschland gegen Argentinien konzentrieren. Die Weltmeisterschaft hat oberste Priorität. Außerdem spielt Mesut Özil noch bis 2011 bei Werder Bremen. Seine herausragenden Leistungen beindrucken nicht nur die Deutschen, sondern auch Zuschauer weltweit. Nicht umsonst wird er von seinen Fans „Messi“ genannt. Das Viertelfinalspiel wird am Samstag, den 3. Juli, um 20.30 Uhr für viel Spannung sorgen. Dabei trifft der argentinische „Messi“ auf den „Özil-Messi“. In Johannesburg, im Ellis-Park-Stadion (Coca-Cola Park) kämpfen die zwei ganz unterschiedlichen Nationen gegeneinander an. Dort können sich 70.000 Zuschauer hautnah von der Leistung unserer Nationalmannschaft überzeugen.




Ganz offensichtlich ist der 1.FC-Barcelona an unserem Superstar interessiert. Es soll ein ungewöhnliches Angebot vorliegen. Klaus Allofs sagte, Özil sei bisher der beste Spieler der Weltmeisterschaft. Er findet ihn sogar besser als Lionel Messi.

[poll id=“15″]



meinenachbarschaft.de - Community, Wohnumfeld, wohnen, Nachbarn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.