Schürzen in Hülle und Fülle

 

Um die Bekleidung vor Flecken und anderem Schmutz zu schützen, tragen viele Hausfrauen bei der Arbeit eine Schürze. Die Schürze ist besonders in der Vorweihnachtszeit gefragt, auch von den Frauen, die sonst ohne diesen Schutz ihre Hausarbeit verrichten. Die Vorweihnachtszeit ist die Zeit, in der Hausfrauen Plätzchen, Stollen und andere Köstlichkeiten backen und kreieren. Nicht nur im privaten Bereich haben Schürzen ihren Stammplatz, sondern auch im Bereich der Gastronomie. Überall dort, wo die Bekleidung Schaden nehmen könnte, kommt eine Schürze zum Einsatz.

Eine Schürze, die einen komfortablen Schutz bietet, ist die Latzschürze aus dem Sortiment von Shirtfriends. Der Onlineshop führt in seiner Produktpalette eine große Auswahl an Schürzen, meist aus dem Hause Karlowsky. Die Schürze, die wir vorstellen wollen, besticht durch ihre Maße von 100 x 75 Zentimeter. Sie verfügt über einen Latz mit Schürzenband; Blusen, Pullover und Shirts sind mit dem Latz sicher von Schmutz abgeschirmt. Im weiteren Verlauf reicht die Schürze bis unterhalb der Knie. Hergestellt wurde die Latzschürze aus 100 Prozent Baumwolle.

Die hochwertige Qualität von Material und Verarbeitung gestattet das Aufwerten der Latzschürze. Für eine Veredlung bietet Shirtfriends das Druck- und Stickverfahren an. Für den Aufdruck verwendet der Onlineshop ausschließlich umweltfreundliche Farben, die weder schädlich noch bedenklich für die Gesundheit sind. Ohne chemische Farbstoffe sind auch die für den Stick verwendeten Stickgarne.

Für Geschäfte, aber auch für das Gastronomie-Gewerbe kann eine Schürze zu einem Werbemittel werden. Das Firmenlogo oder der Schriftzug des Unternehmens als Aufdruck oder Stick auf dem Latz platziert, ist eine preisgünstige, aber effektive Werbemaßnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.