Textermarkt im Umbruch – Qualität anstelle von Quantität ist gefragt!

Welche Auswirkungen die Schaltung des Google Panda Updates auf die Betreiber von Webseiten haben wird, ist aktuell noch nicht konkret abzusehen. Bereits im Frühjahr rollte der Suchmaschinengigant seinen neuen Algorithmus für alle englischsprachigen Länder aus. Seit Anfang August 2011 müssen sich auch die Inhaber deutschsprachiger Internetauftritte darauf einstellen genauer betrachtet zu werden.

Texter Schreiben

Texter Gesucht

Niemand ist perfekt – nicht einmal die Programmierer aus dem Hause Google

Mit dem aktuellen Systemupdate verfolgt Google das Ziel, Internetpräsenzen mit zu werblichem Inhalt und einer sinnlosen Ansammlung von Keywords in den Texten auf die Reservebank zu schicken. Im englischsprachigen Raum waren vom Panda zum Beispiel diverse Vergleichsportale für Konsumgüterpreise betroffen.

Wer mit einem Breitschwert zuschlägt, der nimmt in Kauf, dass es auch Unschuldige trifft. Google hat mit Sicherheit die Absicht, seinen Besuchern hochqualitative Ergebnisse zu liefern. Die Zeit, in der man nach Eingabe eines Suchbegriffs erst 10 Seiten anschauen musste, um einen Inhalt mit Mehrwert zu bekommen, soll ein Ende haben. Es ist aber nicht auszuschließen, dass auch Internetseiten mit hochwertigem Inhalt dem Panda zum Opfer fallen. Für die Inhaber dieser ungerecht abgestraften Sites, ist ein Support eingerichtet worden. Ob man sich dort aber des Problems tatsächlich annehmen wird, oder dies nur zu Kenntnis nimmt, zeigt die Zukunft.

Was kann man als Betreiber einer gefährdeten Seite unternehmen?

Für die Thementexter scheinen bessere Zeiten zu beginnen. Die Epoche der Masse ist hoffentlich beendet und das Zeitalter der Klasse bricht an. Unzählige WWW-Präsenzen benötigen, wenn sie nicht gänzlich verschwinden wollen, eine komplette Überarbeitung. Hier sind Texter gesucht, die in der Lage sind erstklassigen Content zu liefern, der von Suchmaschinen, Menschen und „vom Panda“ gelesen werden kann.

Mit dem Anstieg der Anforderungen an die geschriebenen Worte, wird zwangsläufig auch die Kompetenz der Verfasser wachsen müssen. Diese Dienstleister finden Webseiteninhaber beispielsweise bei speziellen Texter-Jobbörsen. Dort können ganz simpel Texter gesucht werden. Und zwar in jeder Preis- und Qualitätsklasse.
Aber auch für Auftragnehmer, sind Portale, wie texterjobboerse.de ein Wertvolles Ressort, um neue Kundenstämme zu erschließen.

Ein Gedanke zu „Textermarkt im Umbruch – Qualität anstelle von Quantität ist gefragt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.